Sportlich aktive Menschen sind in der Regel stressresistenter, gesünder, zufriedener und deshalb leistungsfähiger – eine in vielen arbeitsmedizinischen Untersuchungen nachgewiesene Tatsache.

Nimmt man weiterhin zur Kenntnis, dass die Zahl junger Fachkräfte mittelfristig deutlich sinken wird, Belegschaften altern und gleichzeitig im globalen Wettstreit härter und oftmals länger arbeiten müssen, wird der Faktor Humankapital für viele Unternehmer zu einer Überlebensfrage. Mitarbeiter körperlich und  geistig fit zu halten, ist demnach eine Investition in eine erfolgreichere Zukunft.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

als zukunftsorientierte Unternehmensstrategie

Firmen-Fitness: Mehr Erfolg durch gesunde Mitarbeiter

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Systematisches Gesundheitsmanagement in Form von ganzheitlichen Sport-, Gesundheits- und Präventionsprogrammen ist mittlerweile in vielen Betrieben, vor allem mittelständischen, integrativer Bestandteil der Unternehmenskultur und –struktur, sodass sich aus der an sich schon vorteilhaften Win-Win-Situation für die Mitarbeiter und das Unternehmen zusätzlich noch volkswirtschaftlich relevante Entwicklungen ergeben:

 

Für Ihre Mitarbeiter:  mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Zufriedenheit

 

Für Ihr Unternehmen: engagiertes und motiviertes Personal

 

Wir betreuen Sie und Ihre Mitarbeiter nicht nur bei uns im Haus, sondern informieren auch bei Ihnen vor Ort über Prävention, Ernährung und Fitness.

Leistungsspektrum

• Ergotherapeutische Befunderhebung

• Pädiatrie

• Neurologie

• Geriatrie

• Orthopädie

• Traumatologie

• Rheumatologie

• Berufliche Rehabilitation

Unser Angebot umfasst:

•Zielorientiertes Training für jede Altersklasse und jeden Anspruch

•Sportmedizinische Untersuchungen (Körperfettmessung, Vitalwertmessungen…)

•Persönliche und individuelle Betreuung

•Erstellung eines auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittenen Trainingsplan

•Rücken- und Gesundheitskurse

•Anti-Stress- und Entspannungskurse

•Ernährungsberatung

 

Leistungen des Arbeitgeber, die den allgemeinen  Gesundheitszustand der Arbeitnehmer verbessern, werden bis zu einem Betrag von 500 Euro grundsätzlich von der Steuer freigestellt. Das können externe Kurse z.B . Rückenschulungen sein oder betriebliche Angebote wie der milon -Gesundheitszirkel.